ich bleib-jung durch...​

Eine ausgeglichene Energiebilanz

Energiebilanz und Körpergewichts stehen in direktem Zusammenhang. Zuviel Energie wird in Körperfett gespeichert, egal ob über Fett oder Kohlenhydrate bezogen.

Mahlzeiten zur richtigen Zeit

Morgens verbrennt unser Körper deutlich mehr Kalorien als abends, das besagt eine neu veröffentlichte Studie der Universität Lübeck. Doch folgt daraus: Wer ausgiebig frühstückt, nimmt eher ab? Ein Münchner Ernährungswissenschaftler widerspricht.

Feste Mahlzeiten statt Snacks

Warum hat mich dieser Beitrag gefesselt? Ganz einfach. Es war schlichtweg der Pragmatismus, mit dem Hans Hauner, Ernährungsmediziner an der TU München, das Thema betrachtet und damit die Umsetzung seiner Tipps im Alltag so einfach macht. Hier meine Erkenntnisse:

  1. Der Energieverbrauch ist morgens deutlich höher als am Abend. Allerdings hat dies wohl insgesamt einen sehr geringen Einfluss auf die Gesamtenergiebilanz des Tages.
  2. Die durch Nahrung aufgenommene Energie verteilt sich nur zu ca. 10% auf den Prozess der Verdauung. Den größten Teil der Energie verbrennt unser Körper, um Organe am Laufen zu halten. Dazu zählen vor allem das Atmen, Denken und Bewegen.
  3. Die Balance zwischen dem, was wir zu uns nehmen, und dem, was wir verbrennen (Energiebilanz), ist somit entscheidender als der Zeitpunkt.

Mein Tipp: Snacks komplett vermeiden. Für mich ist es leichter, die Energiebilanz nach normalen Mahlzeiten zu überblicken. Zusätzliche Snacks lassen mich schneller den Überblick verlieren.

Welche Tricks gegen den Hunger zwischendurch hast Du in Deinen Alltag eingebaut? Folge unserer Gruppe auf WhatsApp und teile uns dort Deine Gedanken mit.

Wusstet Ihr, dass sich mit zunehmendem Alter die Organe verändern? Im Dickdarm beispielsweise bauen die Muskeln ab, die den Speisebrei fortbewegen. Um Verstopfungen vorzubeugen, hilft regelmäßige Bewegung 😉

 

Nicht nur WANN, sondern auch WAS wir essen ist wichtig

Diät-Dokus gab es schon viele, aber nur wenige in der Langzeitstudie. Ich habe die Redaktion daher gebeten hierzu einen vertiefenden Beitrag zu suchen. In dieser Studie des SWR wurden drei Probanden mit drei verschiedenen Diäten drei Monate lang begleitet. Nach einem Jahr wird überprüft, ob der Jojo-Effekt zugeschlagen hat. Mir hat dieses ► Video (Klick mich, um Film abzuspielen) gezeigt, dass Selberkochen größere Vorteile mit sich bringt, als man im ersten Augenblick denkt!

Erklärvideo

Quelle: Bayerischer Rundfunk (BR), 26. Februar 2020 > Weiter zum Ankerbeitrag

Sanduhr auf Steinen
Bildnachweis: Aron Visuals (Unsplash)

PS: Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Dann gib ihm gerne ein Herzchen! Und wenn das Thema auch für Deine Freunde oder Bekannten interessant sein könnte, dann freuen wir uns, wenn Du ihn per WhatsApp, E-Mail oder Facebook teilst! Dafür bekommst Du 5 Aktivtaler.

Erika P.

Erika P.

Aktives Mitglied der GESUND & VITAL Gruppe seit Juni 2020 und begeistert von Natur und Bewegung. "Mit meinen Tipps aus dem Garten oder dem Sportraum bleibt auch Ihr lange körperlich fit."

wertschätzen

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email

teilen

smartCARD

zurück
dreh
ich bleib-jung durch…

Optimale Energie-bilanz (18)

Vitamin B ist eine Vitamin-Gruppe, in der acht Vitamine zusammen-gefasst sind. Daraus hilft uns Vitamin B1 vor allem beim Nährstoffgewinnen.

Die Nährstoffgewinnungs-Formel

Kerne

Fleisch

   1 Esslöffel Sonnenblumenkerne 
   oder 100g Schweinefleisch
= Bessere Umsetzung von Eiweißen
   und Kohlehydraten
bleib-jung

Was sorgt für Appetit und hilft unserem Gedächtnis?

Video abspielen
Freunden senden
alltagstauglich und anwendbar

„bleib-jung“, ohne lieb-gewonnene Gewohnheiten vollständig abzulegen. Durch eine gezielte Ergänzung oder Abwandlung des Lebensstils könnt Ihr schon sehr viel erreichen. Ihr wollt wissen wie? So geht’s:

  1. smartCARD auf beiden Seiten lesen
  2. Einem Mitstreiter (bspw. Freund*In) davon erzählen und verbünden
  3. Alltag-Tipp (gemeinsam mit Freund*In) zur Gewohnheit machen
  4. Mehrere smartCARDs sammeln & durch deren Anwendung jung bleiben

Spielerisch das volle Potenzial ausschöpfen und bis zu 20 Jahre jünger fühlen. Wir wünschen viel Spaß dabei.

bleib-jung Potenzial dieser smartCARD

Besondere Hinweise: Angaben nehmen Bezug auf Informationen des Bundesinstituts für Risikobewertung. > Weitere Details zum bleib-jung Potenzial.


3 Jahre jünger
0%