ich bleib-jung durch...​

Achtsames Joggen

Damit Joggen sich auch im Sommer positiv und nicht negativ auf unsere Gesundheit auswirkt, ist es wichtig diese 5 Tipps zu beachten.

Achtsames Joggen

Damit Joggen sich auch im Sommer positiv und nicht negativ auf unsere Gesundheit auswirkt, ist es wichtig diese 5 Tipps zu beachten.

Ich habe mir schon öfter die Frage gestellt, ob wir unseren Kreislauf nicht zu sehr überlasten, wenn wir bei hohen Temperaturen joggen. Die Experten von WetterOnline sehen darin allerdings kein Problem, solange wir folgende Ratschläge berücksichtigen:

1. Genügend Wasser trinken

Es ist so wichtig, dass man es nicht oft genug sagen kann: Wenn wir schwitzen, verliert unser Körper viel Wasser. Trinken hält unseren Kreislauf in Gang. Am besten eignen sich natriumreiches Wasser und Fruchtsaftschorlen, vor, während und natürlich nach dem Training.

2. Morgens Joggen

Laut der WetterOnline-Sprecherin Birgit Heck wird die tiefste Temperatur des Tages meistens am frühen Morgen gemessen. Es lohnt sich also im Sommer schon kurz nach Sonnenaufgang aufzustehen, denn dann können wir viel angenehmer Sport treiben, als in der Mittags- oder Nachmittagshitze. Dazu kommt, dass Joggen am frühen Morgen besonders effektiv ist, wenn man abnehmen möchte, da der Körper die benötigte Energie dann aus den eingelagerten Reserven beziehen muss.

3. Auf den Körper hören

Damit während des Sports der Schweiß leichter abtransportiert werden kann, helfen Funktionsklamotten. Eine Kappe, die vor einem Sonnenstich schützt, ist auch besonders wichtig.

4. Den Pollen davonlaufen

„Allergiker sollten beim Sport stets auf den Pollenflug achten, um den Körper nicht zusätzlich zu belasten“, rät Birgit Heck. „Generell kann man sagen, dass die Pollenkonzentration in der Stadt morgens am geringsten ist und auf dem Land abends.“

5. Dem Kreislauf Zeit lassen

Nach dem Joggen sollten wir uns eine „Nachschwitzphase“ von mindestens 15 Minuten geben und nicht gleich unter die kalte Dusche steigen. So vermeiden wir Schwindelgefühl und Kreislaufprobleme.

Persönliches Fazit:

Bevor wir im Sommer joggen gehen, beziehungsweise Sport treiben, finde ich es wichtig, dass wir uns die oben genannten Tipps noch einmal bewusst machen. Da ich selbst Heuschnupfen habe, ist Tipp Nummer 4 besonders interessant für mich. Dass die Pollenkonzentration morgens in der Stadt und abends auf dem Land am geringsten ist, wusste ich bisher nicht.

Passend zum Thema Hitze habe ich mich schlau gemacht, wie wir uns an heißen Tagen am besten verhalten. In dem Beitrag Hitze in Deutschland: Diese Tipps sorgen für Abkühlung erfahrt Ihr, was Ihr tun könnt, um die nächste Hitzewelle gut zu überstehen.
Quelle: Joggen trotz Hitze? Diese fünf Tipps solltet Ihr beherzigen!

No posts found!

Quelle: Tag24, 30. Juli 2020 > Weiter zum vollständigen Beitrag

Jogger unterwegs im Grünen - bleib-jung
Bildnachweis: Mitchel Paschedag (Unsplash)

PS: Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Dann gib ihm gerne ein Herzchen! Und wenn das Thema auch für Deine Freunde oder Bekannten interessant sein könnte, dann freuen wir uns, wenn Du ihn per WhatsApp, E-Mail oder Facebook teilst! Dafür bekommst Du 5 Aktivtaler.

Rosi P.

Rosi P.

Aktives Mitglied der GESUND & VITAL Gruppe seit Juni 2020

wertschätzen

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email

teilen