ich bleib-jung durch...​

Regulierung des Blutdrucks

Zu wissen, wie ich meinen Blutdruck auf natürliche Weise senken kann, gibt mir ein Gefühl von Sicherheit.

Blutdruck auf natürliche Weise senken

Zu hoher Blutdruck ist wahrscheinlich ein Problem, mit dem viele von uns schon einmal konfrontiert waren. Neben den Medikamenten, die wir von unseren Ärzten verschrieben bekommen, können wir mit einem gesunden Lebensstil und den richtigen Verhaltensweisen dazu beitragen, unseren Blutdruck in den Griff zu bekommen. Die folgenden natürlichen Methoden dafür möchte ich gerne mit Euch teilen und hoffe auch Ihr profitiert davon.

Was tun bei zu hohem Blutdruck?

Tipp 1: Weniger Salz konsumieren

Studien zeigen, dass eine natriumarme Ernährung die gleiche Wirkung wie eineinhalb bis zwei Blutdruck-Medikamente hat. Laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung sollten täglich höchstens 6 Gramm Kochsalz konsumiert werden.

Tipp 2: Mehr Kalium verzehren

Wer an zu hohem Blutdruck leidet, dem sollte eine Erhöhung der Kaliumaufnahme auf die empfohlenen Werte (3000 – 3500mg) auf jeden Fall helfen. Kalium versteckt sich in Lebensmitteln wie Tomaten, Bananen und in vielen anderen Obst- und Gemüsesorten.

Vorsicht ist jedoch bei einer starken Nierenerkrankung geboten, da die Nieren das Kalium dann möglicherweise nicht ausscheiden können.

Tipp 3: Die Dash-Diät ausprobieren

„Dietary Approach to Stop Hypervention“ wurde speziell zur Senkung des Blutdrucks entwickelt. Da die Forschungsergebnisse zu dieser Diät so positiv sind, gilt sie heute als eine der wichtigsten nicht-pharmazeutischen Maßnahmen zur Kontrolle des Bluthochdrucks. Wer hierzu mehr wissen möchte, findet viele Artikel im Internet. Mehr zur D.A.S.H. Diät erfahren? Einfach eine E-Mail an uns senden (redaktion@bleib-jung.de).

Tipp 4: Gewicht reduzieren

Wenn man übergewichtig ist, lohnt es sich gesundheitlich gesehen natürlich immer abzunehmen! Im Bezug auf unseren Blutdruck ist das aber besonders effektiv: Jeder Verlust von 1,1 Kilo kann zu einem Blutdruckabfall von 1 mmHg führen.

Tipp 5: Weniger Alkohol trinken

Frauen sollten ihren Alkoholkonsum auf ein Getränk am Tag beschränken. Bei Männern sind zwei alkoholische Getränke in Ordnung. (Das ist irgendwie unfair, oder😉?)

Tipp 6: Körperlich aktiv werden

Aerobic-Übungen erhöhen die Durchblutung und fördern sogar die Schaffung neuer Blutgefäße. Auch Bizeps-Curls sind hochwirksam bei der Senkung unseres Blutdrucks!

Persönlicher Tipp:

Da ich seit kurzem was meinen Blutdruck betrifft etwas unsicher bin und ich meine Arztbesuche auf Grund von Corona momentan reduziere, habe ich mir selbst ein Blutdruckmessgerät nach Hause geholt. Diese gibt es für ca. 25€ zu kaufen und man kann sie auch online bestellen. (Oder eine kurze E-Mail an uns senden: redaktion@bleib-jung.de, wir helfen bei der Bestellung gerne weiter). Jetzt fühle ich mich sicherer und kann selbst nachschauen, ob alles in Ordnung ist. Natürlich ist es trotzdem wichtig meinen Blutdruck regelmäßig auch von meinem Hausarzt kontrollieren zu lassen.

Unsere Sinne dafür zu schärfen was unser Körper im Alter benötigt, ist wichtig. Wenn wir jeden Tag genau darauf achten welche Vitamine wir noch zu uns nehmen müssen, dann kann schnell die Lebensqualität darunter leiden. Aus diesem Grund habe ich der bleib-jung-Redaktion empfohlen einen alltagstauglichen Tipp für Ernährung mit viel Gemüse zu finden. > Zur smartCARD springen 

 

Cliff-hanger…und meine Gedanken zu dem Artikel findet ihr > hier

No posts found!

Quelle: Heilpraxis, 1. September 2020 > Weiter zum vollständigen Beitrag

Bachlauf im Wald - bleib-jung
Bildnachweis: Mitchell Griest (Unsplash)

PS: Findest Du diesen Beitrag spannend? Dann gib ihm gerne ein Herzchen! Und wenn das Thema auch für Deine Freunde interessant sein könnte, dann freuen wir uns, wenn Du ihn per WhatsApp, E-Mail oder Facebook teilst! Dafür bekommst Du 5 Aktivtaler.

Rosi P.

Rosi P.

Aktives Mitglied der GESUND & VITAL Gruppe seit Juni 2020

wertschätzen

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email

teilen