ich bleib-jung durch....

Regeln für gesundes essen

Ballaststoffe mit Sattmacheffekt, fettarme Milchprodukte für starke Knochen und Muskeln, fünf Gemüse- und Obstportionen pro Tag und dosiert tierische Fette für gute Cholesterinwerte.

Regeln für gesundes essen

Im Laufe des Lebens verändert sich unser Körper. Wenn wir unseren Speiseplan entsprechend anpassen und dabei ein paar Tipps berücksichtigen, dann kommen wir länger ohne Tabellen und Verbote aus. 

Welche Regeln helfen uns bei einer gesunden Ernährung im Alter?

Der Kalorienbedarf nimmt im Verlauf des Lebens ab. Dabei bleiben Nähr- und Mineralstoffe weiterhin wichtig für unseren Körper. Der Artikel, über den ich heute schreiben möchte, greift genau diese Gesetzmäßigkeit auf und hat daher meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Mich hat interessiert, ob der Verzicht auf bestimmte Lebensmittel unbedingt nötig ist, denn häufig geht damit auch ein Stück Lebensfreude verloren.

Im Folgenden sind meine Top 5 Erkenntnisse aus dem Ratgeber zusammengestellt und mit einem Bezug zu meinem Alltag angereichert:

  1. Einmal täglich warm: Dies ist und bleibt eine gute Daumenregel. Die warme Mahlzeit mit geröstetem, geschmortem oder überbackenem Gemüse zu gestalten, kann ich noch öfter einbauen.
  2. Darm anregen: Das gelingt besonders mit gemahlenem Vollkorn in Form von gutem Brot. Mir persönlich bekommt gemahlener Leinsamen allerding noch besser als Vollkorn.
  3. Drei Hauptmahlzeiten, die alle reich an Proteinen sind: Der Tipp, Quark öfter einmal durch Ricotta zu ersetzen, um extra wertvolles Molkeneiweiß zuzuführen, hat mich inspiriert und hilft meinem Körper beim Muskelaufbau.
  4. Zutatenliste lesen: Beim Einkauf unbedingt auf das Kleingedruckte achten und keine Produkte mit „pflanzlichem Fett, teilweise gehärtet“ in den Einkaufskorb legen. Hinter dieser Bezeichnung verbergen sich häufig ungesunde Transfette.
  5. Trinkration: Am besten Wasser aus dem Lieblingsglas trinken. Um den Überblick nicht zu verlieren, werde ich mir mein „Pensum“ für den Tag zukünftig in einer Karaffe mit zusätzlicher Abwechslung (etwas Zitrone, Ingwer oder Minze, mit oder ohne Kohlensäure) bereitstellen.

Der Ratgeber geht zu bestimmten Regeln weiter ins Detail. Dazu haben wir bereits folgende Beiträge für den Austausch in der Gruppe bereitgestellt:

Aus meiner Sicht vermittelt der Artikel tolle neue Ideen, die weniger zum Verzicht anregen, sondern mehr konkrete Beispiele für Variabilität geben und damit die Lebensfreude sogar steigern. 

Welche zusätzlichen Ideen oder kleinen Geheimnisse für gesunde Ernährung hast Du in Deinen Alltag eingebaut? Folge unserer Gruppe auf WhatsApp und teile uns dort Deine Gedanken mit.

Quelle 1: Senioren Ratgeber, 25. Mai 2020 > Weiter zum Ankerbeitrag

Quelle 2: Eat Smarter, 27. Dezember 2018, > Weiter zum Beitrag

Wasserflasche mit Obst und Gemüse auf grünem Tisch
Bildnachweis: Unsplash / Vitalii Pasvlyshynets

PS: Dir hat dieser Beitrag geholfen? Dann teile ihn per WhatsApp, E-Mail oder Facebook mit einem Freund und erhalte dafür 5 Aktiv-Taler.

Rosi P.

Rosi P.

Aktives Mitglied der GESUND & VITAL Gruppe seit Juni 2020

wertschätzen

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email

teilen

smartCARD

zurück
dreh
ich bleib-jung durch…

Starke Zellen und Muskeln (12)

Der Mensch braucht 13 Vitamine zum Überleben. Mit der richtigen Dosis helfen wir unseren Gefäßen damit gesund zu bleiben.

Die Ernährungs-Formel

Gemüse

Eiweiß

   150g Karotten, Tomaten Paprika
+ 1 Ei, Glas Milch 1 Joghurt
= Starke Zellen und Muskeln
bleib-jung

Abwechslung durch kreative Zubereitung

Video abspielen
Freunden senden
alltagstauglich und anwendbar

„bleib-jung“, ohne lieb-gewonnene Gewohnheiten vollständig abzulegen. Durch eine gezielte Ergänzung oder Abwandlung des Lebensstils könnt Ihr schon sehr viel erreichen. Ihr wollt wissen wie? So geht’s:

  1. smartCARD auf beiden Seiten lesen
  2. Einem Mitstreiter (bspw. Freund*In) davon erzählen und verbünden
  3. Alltag-Tipp (gemeinsam mit Freund*In) zur Gewohnheit machen
  4. Mehrere smartCARDs sammeln & durch deren Anwendung jung bleiben

Spielerisch das volle Potenzial ausschöpfen und bis zu 20 Jahre jünger fühlen. Wir wünschen viel Spaß dabei.

Das Potenzial dieser smartCARD


7 Jahre jünger
0%

Besondere Hinweise: Angaben nehmen Bezug auf Informationen des Bundesinstituts für Risikobewertung. > Weitere Details zum bleib-jung Potenzial.