Zurück zum INHALTSVERZEICHNIS

12.1.    Die einzelnen Darstellungen und Artikel zu den Themenbereichen „Medizin“ und „Recht“ enthalten nur allgemeine Hinweise und dienen ausschließlich zu ersten Informationszwecken. 
Die Textsammlungen entstehen offen und ohne direkte redaktionelle Begleitung und Kontrolle. Auch wenn die Ideengeber die Artikel nach bestem Wissen empfehlen, ist es möglich, dass der Nutzer hier auf unrichtige, unvollständige, veraltete, widersprüchliche, in falschem Zusammenhang stehende oder verkürzte Angaben trifft, die unter Umständen sogar gesundheitsgefährdend sein können.

Der Nutzer ist daher angehalten, die hier bereitgestellten Informationen niemals als alleinige Quelle für medizinische oder rechtliche Entscheidungen zu verwenden und sollte weitere Informationsquellen hinzuziehen.

12.2.    Die Kurzbeiträge und verlinkten Artikel ersetzen in keinem Fall eine individuelle Beratung, Diagnose und Behandlung durch einen approbierten Arzt, bzw. eine individuelle Beratung eines Anwalts oder einer anderen qualifizierten Beratungsstelle.

12.3.    Zu beachten ist, dass in vielen Rechtsangelegenheiten Fristen laufen, deren Versäumen einen Nachteil bringen kann. Außerdem ist zu beachten, dass sich die Artikel in den meisten Fällen auf das Recht in der Bundesrepublik Deutschland beziehen, auch wenn dies im Artikel nicht ausdrücklich angegeben ist.

Weiter zum NÄCHSTEN KAPITEL