Zurück zum INHALTSVERZEICHNIS

8.1.    Das Mitglied stellt bleib-jung von allen Ansprüchen Dritter frei, die diesen wegen der Verletzung ihrer Rechte, insbesondere, aber nicht ausschließlich von Urheber-, Kennzeichen-, Wettbewerbs-, Persönlichkeits- oder sonstigen Schutzrechten, durch die vom Mitglied empfohlenen Inhalte gegenüber bleib-jung zustehen. Dies gilt nicht, soweit das Mitglied hinsichtlich der Verletzung der Rechte der Dritten kein Verschulden trifft.

8.2.    Gleiches gilt für jegliche Inanspruchnahme von bleib-jung durch Behörden, Rechtsverfolgungsbehörden oder sonstige öffentliche Stellen aufgrund von Inhalten, die das Mitglied unter Verletzung der Regelungen in Ziffer 4. dieser NB auf die Website www.bleib-jung.de eingestellt hat.

8.3.    Ferner verpflichtet sich das Mitglied, bleib-jung alle erforderlichen Aufwendungen zu erstatten, die bleib-jung dadurch entstehen, dass Dritte wegen der Verletzung ihrer Rechte durch die vom Mitglied empfohlenen Inhalte berechtigterweise gegen bleib-jung vorgehen. Dies umfasst insbesondere, aber nicht ausschließlich, die notwendigen Kosten einer angemessenen Rechtsverteidigung. Das Mitglied ist nicht zur Erstattung verpflichtet, wenn ihn hinsichtlich der Verletzung der Rechte Dritter kein Verschulden trifft. 

8.4.    Wird bleib-jung von Dritten wegen etwaiger Verletzung ihrer Rechte durch die vom Mitglied eingestellten Inhalte in Anspruch genommen, wird das Mitglied bleib-jung nach besten Kräften bei der Verteidigung gegen die von dem Dritten geltend gemachten Ansprüche unterstützen. Dies umfasst insbesondere, aber nicht ausschließlich, dass das Mitglied bleib-jung auf entsprechende schriftliche Aufforderung durch bleib-jung alle bei ihm vorhandenen Unterlagen in Bezug auf die angeblich rechtsverletzenden Inhalte in Kopie zur Verfügung stellt. Etwaige hiermit verbundene Kosten trägt zunächst bleib-jung.

Weiter zum NÄCHSTEN KAPITEL